Grauburgunder -S-

Nach dem Startschuss für den Herbst 2018 melde auch ich mich wieder mit dem nächsten Wein. Am 28. Oktober wurde die neue Deutsche Weinkönigin 2018/19 gewählt; sie kommt aus Württemberg und heißt Carolin Klöckner. Die Prinzessinnen sind Inga Storck aus der Pfalz und Klara Zehnder aus Franken.

Bezüglich dieses aktuellen Themas musste ich sofort an mein Nachbardorf Oberhausen denken, da Katharina Staab, die letzte Deutsche Weinkönigin, dort aufgewachsen ist und ich ihren Majestätenwein als ideal erachte!

Ideal weil der Grauburgunder-S- bereits beim Einschenken mit seiner blass-gelben Farbe Vorfreude bereitet, genau wie das gehaltvolle Bukett.

Im Mund begeistert dieser trockene Tropfen mit einer sowohl strukturierten als auch eleganten Note. Die mineralisch, nussige Würze, die an Trockenfrucht erinnert, ist zurückzuführen auf seine begünstigte Lage im Oberhäuser Leistenberg. Der Boden ist geprägt von Schiefer, welcher über Tag die Wärme speichert und somit den Reifeprozess der Trauben fördert.

Ich genieße diese Besonderheit vor allem an einem kühlen Herbsttag am liebsten zu Wild oder einem gereiften Weichkäse. Diese Kombination kann ich nur empfehlen!

Burgunder S.jpg
Burgunder S2.jpg

Weinlese 18

Auch die diesjährige Weinlese ist mit viel Freude auf den nächsten Jahrgang verbunden. Die Trauben sind super gesund und vollreif - ich würde sagen “Traumherbst”!