Erdbeertarte

Am Sommer liebe ich nicht nur die warmen Temperaturen und das Schwimmen im Meer, sondern auch die Auswahl an frischem, leckerem Obst wie Erdbeeren und Pfirsiche. Mit dem frischen Obst kann man so viel machen: Kuchen, Desserts, grillen, es zu einer Gazpacho verarbeiten oder herzhafte Salate damit verfeinern. Früchte sind einfach so vielfältig und der erfrischende, süße Geschmack ein absoluter Traum.

Heute hab ich für euch eine Schoko-Erdbeer-Tarte. Dabei ist es egal, ob man sie zum Frühstück, zum Mittag oder als Nachtisch genießt. Meine Familie hat sich jedenfalls direkt auf die Karte gestürzt, sodass sie innerhalb von 5 Minuten weggeputzt war.

Also hier nun das Rezept dieser absolut leckeren Erdbeertarte.

IMG_3957.JPG

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250g Mehl 
  • 150g Butter 
  • 45g Puderzucker 
  • 30g gemahlene Mandeln 
  • eine Prise Salz 
  • 2 EL Kakao 
  • 1 Ei 

Für die Konditorcreme: 

  • 1-2 Vanilleschoten 
  • 250 ml Milch 
  • 2 Eigelb (Größe L)
  • 80g Zucker 
  • 50g Speißestärke 

Außerdem:

  • 500g Erdbeeren 
  • Eiswasser 
  • roter Tortenguss 

Zubereitung:

  1. Für dei Konditorcreme: Die Vanilleschoten längst aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch mit Vanillemark und den Schoten unter Rühren aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Milch zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen. 
  2. Inzwischen die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel in 5 Minuten schaumig schlagen. Die Speißestärke unterrühren. Die Vanillemilch durch ein Sieb ebenfalls dazu geben. 
  3. Alles sofort vermengen und wieder zurück in den Topf gießen. Die Mischung unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen und kochen lassen, bis eine puddingartige Creme entsteht. 
  4. Die Creme zum Abkühlen in eine Schüssel füllen, ins Eiswasser stellen und kalt rühren. Die Creme abdecken und kalt stellen.
  5. Für den Teig:  Mehl, in Stücke geschnittene kalte Butter, Mandeln, Puderzucker, Kakao und Salz verrühren. Das Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde kaltstellen.
  6. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Form einfetten und beiseite stellen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, in die Form legen und an den Seiten gut in die Form drücken. Den überschüssigen Teig vom Rand abstreichen. Den Boden des Teiges mit einer Gabel einstechen. 
  7. Den Teig 15 Minuten blind backen, dann aus dem Ofen nehmen, die Linsen samt Backpapier (welche Linsen? das musst du vorher noch erklären) entfernen und nochmals 13 Minuten backen. Bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
  8. Die Erdbeeren waschen, vom Strunk entfernen und halbieren. Die Konditorcreme in dem Boden verstreichen und die Erdbeeren auflegen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr zum Schluss noch einen roten Tortenguss drübergießen, damit die Erdbeeren nicht zu schnell austrocknen. Alles über Nacht kaltstellen. Lasst es euch schmecken :)